|

Keine Festdurchführung im 2021

Zuschauer der Musikparade

Die Auswirkungen der Corona-Situation verhindern eine sichere Durchführung des Eidg. Musikfests Interlaken 2021.

Die Corona-Situation hat Auswirkungen auf die Vorbereitungen des 35. Eidg. Musikfests Interlaken 2021. Nach gut zweieinhalbjähriger Planungszeit hat das OK beschlossen, das geplante Fest vom 13. – 16. Mai 2021 nicht durchzuführen. Die gesundheitlichen Risiken und die fehlende Planungssicherheit gaben den Ausschlag für den Entscheid in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Blasmusikverband SBV, die Vorbereitungsarbeiten per sofort einzustellen.

Peter Flück, OK-Präsident EMF21: «Nach aktuellen Erkenntnissen werden wir im Mai 2021 die Sicherheit aller teilnehmenden Musizierenden und rund 100'000 geplanten Besuchern nicht gewährleisten können. Wir bedauern den Entscheid sehr, aber die Gesundheit aller Teilnehmer hat oberste Priorität und dazu müssen wir auch unsere Verantwortung für den laufenden, finanziellen Aufwand wahrnehmen.»

Nationale Anlässe dieser Grössenordnung benötigen eine lange Vorbereitungszeit und können ihre Ausstrahlung als national verbindendes Fest nur in einem unbeschwerten Umfeld vollumfänglich entfalten. In der aktuellen Corona-Situation gehen die Veranstalter nicht davon aus, dass die Bevölkerung im Mai 2021 mit Freude und in Scharen an ein Eidg. Musikfest reisen würde.

Die bereits entstandenen Kosten hoffen die Veranstalter über verschiedene Partnerschaften abdecken zu können. Das EMF21 kann nicht um ein Jahr verschoben werden, ohne den Turnus der verschiedenen Kantonalfeste im ganzen Land zu stören.

Die nächste ordentliche Austragung eines Eidg. Musikfests ist im ersten Halbjahr 2026 vorgesehen und der Verein «Eidg. Musikfest Interlaken 2021» wird an der ordentlichen Vereinsversammlung vom 7. September mit den Trägervereinen über eine Durchführung im Jahr 2026 entscheiden. Das OK EMF21 empfiehlt dem Verein eine Durchführung im 2026 zu beschliessen.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.